Informationen

Nächster SOKI-Lehrgang berufsbegleitend

Start: September 2019

6-semestriger berufsbegleitender Abendlehrgang

Im September 2019 ist am Kolleg für Kindergartenpädagogik in 1080 Wien, Albertgasse 38, ein berufsbegleitender Abendlehrgang geplant.

Sie können bereits während der gesamten Ausbildung als Kindergärtnerin arbeiten, und die Ausbildung berufsbegleitend absolvieren.

Da die BAfEP8 eine Bundesschule ist, gehen Sie nach Ablegung der Diplomprüfung keinerlei Verpflichtungen ein und haben freie Wahl Ihres zukünftigen Dienstgebers (unterschiedliche Bundesländer, unterschiedliche Trägerinstitutionen).

Schwerpunkte der Ausbildung

Der Lehrgang für inklusive Elementarpädagogik legt neben dem fundierten theoretischen Wissenserwerb (allgemeine humanwissenschaftliche und inklusionspädagogische Kompetenzen) die Schwerpunkte vor allem auf

* Persönlichkeitsbildung und berufliche Professionalisierung (Selbstkompetenz, Professionsverständnis, Kompetenzen in den Bereichen Inklusion und Diversität)

* eine umfassende Erweiterung methodisch-didaktischer Fähigkeiten (Fachdidaktische Kompetenzen) für die Begleitung aller Kinder in inklusiven Settings, im Besonderen für die individuelle Entwicklungsbegleitung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen oder erhöhtem Unterstützungsbedarf

* vielfältige Berufsfeldpraxis in unterschiedlichen Institutionen und bei verschiedenen Trägerschaften, um ein umfassendes Bild des Berufsfeldes, sowie ein breites Spektrum an Erfahrungen mit Menschen verschiedener Alters- und Entwicklungsstufen zu erhalten und eine Vielzahl an praktischen Handlungskompetenzen zu erwerben.

Neben den insgesamt über 1550 Unterrichtseinheiten in der Präsenzphase , die überwiegend in Form einer seminaristischen Art und Weise als Kombination von Vorträgen und dem Diskutieren und Erarbeiten von Wissen und methodischen Grundlagen in Klassen-, Partner- und Gruppenarbeiten besteht, sowie insgesamt über 450 Stunden in der Praxis, sind von den Studierenden auch Hausarbeiten in Einzel- und Gruppenarbeiten zu erbringen, die jedoch in ihrer Stundenanzahl den Präsenzstundenanteil nicht übersteigen.

Durch das Themenoffene Projekt, den Unterrichtsgegenstand Wissenschaftliches Arbeiten und das Verfassen einer Diplomarbeit werden weiters grundlegende wissenschaftliche Kompetenzen erworben.

Berufsberechtigung

Der Abschluss des Lehrganges für inklusive Elementarpädagogik berechtigt Sie in österreichischen Kindergärten als Sonderkindergartenpädagogin / Sonderkindergartenpädagoge zu arbeiten. Bei manchen Trägerschaften werden Absolvent/innen auch in anderen Tätigkeitsfeldern eingesetzt (Wohngemeinschaften, Frühförderung,…)

Arbeitsfelder

 · Integrationskindergärten
 · Heilpädagogische Gruppen
 · Mobile Betreuung
 · Kliniken, Ambulanzen **
 · Frühförderung**
 · Sonderpädagogische Zentren**
 · Jugend- und Erwachsenenbetreuung**

 **trägerabhängig

Diese Zusatzqualifikation als SonderkindergartenpädagogIn stellt sowohl das Kleinkind mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen und seine Familie, als auch die Unterstützung/Begleitung in pädagogischen Einrichtungen in den Mittelpunkt.

Die Ausbildungsschwerpunkte betreffen die bereiche Psychologie, Heil- und Sonderpädagogik und Medizin, sowie deren Umsetzungsmöglichkeiten in der Praxis.

Selbsterfahrung, Supervision und Kommunikationsseminare tragen zur Persönlichkeitsbildung bei, verdeutlichen und vertiefen theoretische Inhalte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen